IMG_4723_bearbeitet.jpg

IHRE SICHERHEIT.

UNSER VERSPRECHEN.

WIR SIND
UMGEZOGEN!

WIR SIND IHR PARTNER IM BEREICH

ERDUNGS- UND BLITZSCHUTZANLAGEN.

Für wen Blitzschutz?

 

Wir bieten Ihnen professionelle Blitzschutzlösungen an, welche Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen.

 

Unser Leistungsangebot richtet sich an Privat- und Unternehmenskunden, sowie an Städte und Gemeinden.

Das sind wir

Unser Team verfügt über viel Kompetenz und Fachwissen im Bereich Blitzschutztechnik und über langjährige Erfahrung in der Planung, Prüfung und Montage

von Blitzschutzanlagen.

Kunden

Feedback ist uns immer wichtig, davon lebt das Geschäft.

 

Hier ein kleiner Auszug unseres Kundenstammes.

 
shutterstock_1157210851.png
Warum Blitzschutz?

 

Über dem Gebiet von Deutschland entladen sich jährlich ca. 1.5 Millionen Blitze. Die Blitzdichte ist massgeblich von geographischen Gegebenheiten abhängig und nimmt von Norden in Richtung Süden zu.

Blitzschutz gehört zum vorbeugenden Brandschutz und ist somit ein wichtiger Bestand-teil von Gebäuden. Gewisse Gebäude müssen mit Blitzschutzanlagen versehen sein, wie z.B. öffentliche Gebäude (Kindergärten, Schulen, Versammlungsstätten, usw.), sowie Sonderbauten und explosionsgefährdete Bereiche. So können grössere Schäden oder Umweltkatastrophen verhindert werden.

Blitzschutzanlagen dienen dazu bei sowohl statische Aufladungen, als auch direkte Blitzeinschläge, ausserhalb des Gebäudes, kontrolliert abzuleiten. So können Schäden an Personen, wie auch an dem zu schützenden Objekt vermieden werden.

 
Für wen Blitzschutz?

 

Privatkunden

 

Wohngebäude, mit mehr als 20 Wohneinheiten, sowie Hoch-häuser, mit über 22 m Gebäude-höhe, müssen mit Blitzschutz-anlagen versehen sein.

Bei Ein- und Mehrfamilienwohn-häusern, mit weniger als 20 

Wohneinheiten, werden keine 

Blitzschutzanlagen gefordert.

 

Geschäftskunden

Geschäftsgebäude, Verkaufs-stätten, Büro- und Bankgebäude,

mit mehr als 2000 m2 Fläche,

sowie explosiongefährdete Be-reiche der Industrie und Chemie müssen mit Blitzschutzanlagen

ausgestattet sein.

Je nach Blitzschutzklassen müssen unterschiedliche Prü-fungsintervalle eingehalten werden.

 

Städte und Gemeinden

 

Verwaltungsgebäude, Museen, Schulen, Kindergärten, Kranken-häuser, Kirchen, sowie Versamm-lungsstätten, mit einer Kapazität von über 200 Personen, müssen mit einer Blitzschutzanlage aus-gerüstet sein.

 

Die Städte und Gemeinden sind 

verpflichtet den Gebäude- und

Personenschutz sicher zu stellen.

 

shutterstock_1157210851.png
Unser Leistungsangebot

 

Planung, Umsetzung
und Prüfung
von Erdungs- 
und Blitzschutz-konzepten

 

Nachrüstung

 

Reparatur-
arbeiten

 

 
Das sind wir

 

Steffen Roth
Geschäftsführer
VDE eingetragene Blitzschutzfachkraft
Klaus Huentz
Leitender Blitzschutzmonteur
Sebastian Roth
Blitzschutzmonteur
IMG_4210.JPG
Portrait_Klaus.jpg
Foto 25.02.21, 15 36 04.jpg

Kunden

"Fachmännische Beratung, sehr gute Ausführung. Montage: gute Teamarbeit. Sehr zu empfehlen."

Fam. Wahler, Privatkunde

"Sehr kompetent, sehr saubere Arbeit und

sehr zuverlässig"

Fam. Bühler, Privatkunde

 

Kontakt

PHOTO-2021-09-18-19-59-57.jpg

Im Entenbad 23c, D-79541 Lörrach

info@roth-blitzschutz.de

Tel.: +49 (0) 76 21 - 951 45 55

Danke für Ihre Nachricht!